Home > Startseite

Impressionen der 20. Ausbildungsmesse 2016

Als am Samstag, den 12.03.2016 die Türen der Staatlichen Berufsschule Lichtenfels geöffnet wurden, konnte man allein aufgrund der erneut hohen Ausstellerzahl wieder von einer erfolgreichen Ausbildungsmesse ausgehen. Fast 100 Aussteller hatten bereits ihre Stände für den zu erwartenden Besucheransturm vorbereitet, als Schulleiter OStD Lichy und Landrat Meißner die Jubiläumsmesse um 9.00 Uhr offiziell eröffneten.

Bürgermeister Andreas Hügerich (vorne) folgte den Ausführungen von Landrat Meißner und Schulleiter Lichy, ebenso wie zahlreiche Vertreter der Ausbildungsbetriebe sowie ansässigen Behörden und Institutionen.

Bereits kurz nach der Eröffnung der 20. Ausbildungsmesse haben sich zahlreiche Interessenten und Besucher in der Aula, den Klassenräumen und in der Turnhalle eingefunden.

Der Rundgang durch die Ausstellung bot zahlreiche Anlässe für Fachgespräche und weitreichenden Erfahrungsaustausch.

Die Besucher konnten ihre Fertigkeiten an den Ständen der Ausstellungsbetriebe unter Beweis stellen. Von Tacker über Nähnadel bis zum Lötkolben war alles erprobbar.

Der Stand von Werkzeugbau Hofmann aus Schney bot neben Informationen über vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten wieder zahlreiche Innovationen.

Die Industriebetriebe aus der Region stellten sich den Fragen der interessierten Jugendlichen.

Besonders spannend für die Besucher waren die Erfahrungen von aktuellen Auszubildenden, die Informationen aus erster Hand geben konnten.

Am Stand von SMIA aus Michelau wurden die Jugendlichen sympathisch empfangen. Bei Verpalin konnte man attraktive Preise bei einer Verlosung gewinnen.

Die Bad Staffelsteiner Unternehmen Moll Batterien und IBC Solar zählen seit Jahren zu treuen Ausbildungspartnern der Lichtenfelser Berufsschule.

Über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten im Handel informierten der BAUR Versand aus Altenkunstadt und Aldi Süd.

Auch im Bereich Tourismus kann man sich an der Staatlichen Berufsschule Lichtenfels ausbilden lassen. Welche Möglichkeiten eine Ausbildung zum Tourismuskaufmann oder zur Tourismuskauffrau bietet, erläuterten die verantwortlichen Lehrkräfte Frau Engelbrecht-Saal und Herr Schneider.

Auch die kleinsten Besucher fanden zahlreiche spannende Dinge zum Ausprobieren. Vielleicht interessieren sie sich später einmal für eine Ausbildung bei KAESER Kompressoren in Coburg oder HABA in Bad Rodach!?

Sehr viel Fingerspitzengefühl verlangten die Technischen Assistenten für Informatik ihren Besuchern ab. Als vollzeitschulische Ausbildung an der Berufsfachschule in Lichtenfels wird viel Wert auf Praxis gelegt. So konnte man am Tag der Ausbildungsmesse u. a. selber Netzwerkkabel herstellen.

Die hiesigen Betriebe der Baubranche standen mit Rat und Tat zur Seite.

Über Einstiegsmöglichkeiten im Gesundheitsbereich oder im Polizeidienst informierten u. a. das Bezirksklinikum Obermain, die Regiomedkliniken sowie Polizei und Bundespolizei.

Seit langem begleiten der traditionelle Bäckereimaschinenbauer Fortuna aus Bad Staffelstein sowie die Sparkasse Coburg-Lichtenfels die Ausbildungsmesse an der Staatlichen Berufssschule.

Wie gewohnt bot das Team 'Bistro Christine' eine Rundumversorgung mit mehreren Ständen an der Ausbildungsmesse. Es standen eine große Auswahl an Snacks, Mittagessen und Getränken zur Auswahl für die hungrigen Besucher und Aussteller.

 

Bilder: OStR Danilo Nicodemus

Text: StR Ingo Hellmund und OStR Danilo Nicodemus

12.03.2016